Angedacht

 

 

Gemeindeferien!

  

Jeder, der etwas auf sich hält und es sich leisten kann, macht Urlaub. Und dabei gibt es gute Vorbilder. Nach 6 Tagen Arbeit – Gott gönnt sich Urlaub.
Wo war Gottes Volk nach 6 Tagen – im Urlaub.

Und da dieser Sonntag als Urlaub nicht genug war, ordnet Gott
noch Sonderurlaub an. Das Versöhnungsfest, das Laubhüttenfest,
Feste zum Erntedank und noch viele andere Feste und Feiertage.
Urlaub bedeutet nicht Zeit totschlagen – damals unvorstellbar.

Es wurde gefeiert
– nicht einfach so mal wieder einen über den Durst getrunken. Es wurde gefeiert um sich an Dingen zu freuen, sich zu
erinnern – aus Dankbarkeit.
Manchmal hat unser Urlaub ja noch Spuren von dieser Dankbarkeit. Wir
wollen die Zeit für etwas Sinnvolles nutzen, etwas Besonderes erleben.
„Wenn ich endlich Urlaub habe, dann…
• mache ich endlich mehr Sport
• schreibe ich den längst fälligen Brief
• besuche ich liebe Verwandte“
Die Realität sieht meist anders aus.
Und der Anspruch im Urlaub mehr Zeit für Gott zu haben, muss hart erkämpft werden. Denn lange ausschlafen, schöne Spaziergänge, ausgiebig essen und eine tolle Altstadt sind noch keine Begegnung mit Gott.
Das Volk Israel hatte es da leichter – hier wurde gemeinsam gefeiert und Gott angebetet. Ist das auch ein Vorbild für uns? Warum treffen wir uns nicht mit Christen aus der Gemeinde oder aus unserem Umfeld und haben im Urlaub bewusst Zeit, Gott zu begegnen?
Vielleicht ist es auch dran, mal für ein paar freie Tage etwas konkret
einzuplanen:
• ein Kapitel in der Bibel vor dem Frühstück lesen
• ein Gebetsspaziergang mit dem Ehepartner oder mit Freunden
• zusammen einen guten (christlichen) Film ansehen
• das Buch lesen, das schon solange darauf wartet
Planen Sie diese Zeiten bewusst in Ihrem Urlaub ein – dies gilt auch für
Rentner!
Gott hat auch immer wieder Urlaub gemacht – es steht nirgends, dass Gott seinen Urlaub alleine verbringen will.
Vielleicht wartet er ja gerade auf Sie.
Eine gesegnete (Urlaubs-) Zeit wünscht
Ihnen:

 Rainer Kaschig

(Gemeindeleiter)

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Nachricht an uns